eins, zwei, drei….

Die Bären hier sind natürlich Schauspieler.

,,,lasst die Bärchen frei,
vier, fünf, sex,
sonst kommen wir mit der Flex.

Nicht nur weil die Milchbubis ohne Bärchen, nur die Hälfte sind.

Man sieht ihn zwar nicht, aber in diesem Glaskasten lebt ein Schwarzbär. Im nördlichen Kanada brauchen Schwarzbären bis zu 100.000 Hektar Platz. Der Bär hier hat nicht viel mehr Platz, wie in einer großen Wohnung und das auch noch an einer Hauptverkehrsstraße.

Wenn man Sonntags nicht in Zoo geht, kann man folgendes entdecken.

Ein Gedanke zu „eins, zwei, drei….“

Schreibe einen Kommentar